Förderverein

Friends of Najude Pioneer School

Der gemeinnützige Förderverein „Friends of Najude Pioneer School“ mit Sitz in Zürich wurde am 5. September 2004 gegründet. Er unterstützt die Entwicklung der Najude Pioneer School in allen Bereichen und sammelt Spenden für die Finanzierung der Lohnkosten und den Ausbau der Infrastruktur, während die Betriebskosten durch die Schulgebühren gedeckt werden können. Da alle Vereinsmitglieder ehrenamtlich arbeiten, kommt jede Spende vollumfänglich dem Projekt und damit den Schülern und Studenten vor Ort zugute.


Präsenz vor Ort

Durch die Präsenz des Vorstandsmitglieds Ernst Hügli in Nigeria und dank der zweijährigen Erfahrung des Vereinspräsidenten Andreas Frey als Lehrer und Koordinator an der Schule sowie seinem regelmässigen telefonischem Kontakt mit der Schulleitung und den Dorfbewohnern ist der Förderverein organisatorisch sehr gut aufgestellt. Er ist jederzeit über alle wichtigen Vorgänge vor Ort informiert und kann bei Missständen sofort reagieren. Die Lehrer wissen sich gut unterstützt und betreut, was in einem so abgelegenen und von der Umwelt teilweise vollständig abgeschnittenen Dorf erfahrungsgemäss von grosser Bedeutung ist, und die Schulleitung hat bei Problemen jederzeit eine Ansprechperson.


Steuerbefreiung

Das Kantonale Steueramt des Kantons Zürich hat den Förderverein am 5. November 2004 wegen Verfolgung von gemeinnützigen Zwecken von der Staatssteuer, den allgemeinen Gemeindesteuern sowie von der direkten Bundessteuer befreit. Entsprechend finden Sie uns auch im Verzeichnis der steuerbefreiten Institutionen des Kantonalen Steueramtes Zürich. Spender erhalten jeweils eine Spendenbestätigung mit dem entsprechenden Vermerk von uns zugeschickt. Alle Spenden an den Förderverein sind somit abzugsfähig.